Suche

Suche

Geschäftsstelle WissHom

Frau Bettina Atteln

Fon: 0049–(0)341–3199642

Fax: 0049–(0)3496–3033–597

Mail: info@wisshom.de

 

BÜROZEITEN

Montag10.00 – 13.00
Mittwoch14.00 – 16.00
Freitag

10.00 – 13.00

VORSCHAU                     WissHom-Kongresse ICE

 


Klicken Sie einfach auf das Bild!

 

ICE 20: 12.–14. November 2020

Forschungsreader und FAQ

WissHom hat im Mai 2016 einen 56-seitigen Forschungsreader vorgelegt. Klicken Sie einfach auf das Bild! Und hier gelangen Sie zu den FAQ.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WissHom-Blog

WissHom betreibt seit Ende November 2017 einen Blog zur Wissenschaftskommunikation – die "Informationen zur Forschung in der Homöopathie".

Zum Blog ...

LMHI-Kongress 2017

Der DZVhÄ war Ausrichter des 72. homöopathischen Weltärztekongresses der Liga Medicorum Homoeopathica Internationalis (LMHI), der vom 14. bis 17. Juni 2017 in Leipzig stattfand. Klicken Sie einfach auf das Bild! 

 

 

WissHom Forschung zum Wohle der Patienten

Die Ziele von WissHom:

• vorhandenes Wissen bewerten
• neues Wissen schaffen
• homöopathische Forschung fördern
• Innovationen in der Aus- und Weiterbildung entwickeln
• die Homöopathie im akademischen Diskurs etablieren

 

Erfahren Sie mehr im WissHom-Flyer – klicken Sie einfach auf das Bild!

 

Und hier geht es zu den geförderten Projekten ...

 

 

 

WissHom-Mitglied werden ...

Unterstützen Sie die Arbeit von WissHom, werden Sie Mitglied! Lesen Sie mehr ...

Institutionelle Mitglieder

Institutionen, Unternehmen, Verbände und Vereine können die Arbeit von WissHom als institutionelle Mitglieder unterstützen. Lesen Sie mehr ...

WissHom-Sharepoint: interner Mitglieder-Bereich

Auf dem WissHom-Sharepoint finden Sie interne Informationen für WissHom-Mitglieder und das Diskussionsforum. Ihre persönlichen Zugangsdaten erfahren Sie bei der WissHom-Geschäftsstelle unter info@wisshom.de

Spenden Sie für WissHom!

 

.

Online-Lernprogramm Basiswissen Homöopathie

Dieses Programm hilft bei der Orientierung zu Beginn der Ausbildung in klassischer Homöopathie und ermöglicht es, sich einen Einblick zu verschaffen, was Homöopathie bedeutet. Neben Grundlagen und Informationen zum Stand der Forschung erfahren Sie, wie bei der Behandlung akuter Krankheiten vorzugehen ist.

 

 

Zielgruppen

Der Basiskurs richtet sich insbesondere an Studierende, ÄrztInnen, HeilpraktikerInnen, GeburtshelferInnen und sonstige Personen mit medizinischem Hintergrund.

 

Das Programm ist nicht geeignet, PatientInnen Möglichkeiten der Selbstbehandlung aufzuzeigen.

 

Autorinnen und Autoren

Die Inhalte wurden von Gerhard Bleul und Dr. med. Anna Gerstenhöfer auf der Grundlage des Buches "Weiterbildung Homöopathie Band A" erarbeitet.

 

Mehrere erfahrene Ärztinnen und Ärzte aus Forschung und Lehre – Anne Rütten, Curt Kösters, Dr. med. Sigrid Kruse, Dr. med. Ammo Kummer, PD Thomas-Michael Kapellen und Prof. Michael Keusgen – haben die Texte überarbeitet und ergänzt. Studierende ohne homöopathische Vorkenntnisse halfen, das Programm weiter zu präzisieren und zu verbessern.

 

Homöopathie durch E-Learning künftigen Generationen zugänglich zu machen, ist ein gemeinsames Projekt von WissHom und DZVhÄ und wird von der Homöopathie-Stiftung des DZVhÄ gefördert.

 

Kontakt: e-learning@wisshom.de

 

 

 


 

Kommentar einer Studentin ohne homöopathische Vorkenntnisse

Ich fand es eine tolle Möglichkeit, um die Homöopathie und ihre Bereiche näher kennenzulernen. Zusammenfassend fand ich den Inhalt des Programms sehr aufschlussreich. Es hat einem sehr viel an Informationen vermittelt, was man bisher nur oberflächlich über die Homöopathie wusste.

 

Insgesamt sind die Texte leicht verständlich geschrieben, die Beispiele und Grafiken helfen sehr gut, den gelesenen Text nochmal besser zu verstehen und die Übungen ermöglichen es einem gut, das Gelesene zu reproduzieren bzw. anzuwenden.

 

Die einzelnen Kapitel bauen dabei sehr gut aufeinander auf und Begriffe, die man am Anfang der Texte noch nicht genau zuordnen kann, werden in den darauf folgenden Kapiteln schnell deutlich. Die Übungen zu den einzelnen Kapiteln sind gut lösbar, wenn man den Text aufmerksam gelesen hat."



.
.

xxnoxx_zaehler